Wenn er rauskommt, muss er ihn haben Vol. 18

Wir träumen…

Der gestrige Dienstag sorgte für einen großen Paukenschlag in der Games-Szene. Software-Riese Electronic Arts kündigte an, dieses Jahr keinen neuen Teil der äußerst erfolgreichen Sportspiel-Serie FIFA auf den Markt zu bringen. Statt dessen werde man einen kostenlosen „DLC“ veröffentlichen, mit dem die Kader der lizensierten Mannschaften auf den neusten Stand gebracht werden können. Ebenfalls enthalten sein werden die neuen Trikots der Mannschaften sowie drei neue Stadien. Der nächste vollwertige Teil der Serie wird dann im nächsten Jahr folgen.

EA handelt mit dieser Maßnahme gegen das ungeschriebene Gesetz der Videospielbranche, die seit Jahren geschlossen nach dem Prinzip „Never STOP a running system“ munter ein Franchise-Titel nach dem anderen veröffentlicht. So wachsen die erfolgreichsten Spieleserien wie Call of Duty, Final Fantasy oder eben die Sport-Schwergewichte aus dem Hause EA, FIFA und Madden NFL, jährlich um neue Titel an. Zu den großen Gewinnen, welche die Publisher jährlich mit dem Verkauf der neusten Ableger ihrer Zugpferde einfahren, gesellten sich in letzter Zeit auch noch bedeutende Erlöse aus dem Geschäft mit kostenpflichtigen Zusatzinhalten, den „DLCs“.

Besonders überrascht von EAs Maßnahme dürfte der Dauerkonkurrent um die Gunst der Fans des virtuellen Fußballs, Konami, sein. Mit seiner Pro Evolution Soccer-Serie kämpft der japanische Publisher Jahr für Jahr gegen den kanadischen Konkurrenten EA um den Thron der Fußball-Simulationen. Eine Äußerung von Konami zu dem verblüffenden Schritt EAs steht bis dato noch aus – ebenso wie die Ankündigung eines neuen Teils der hauseigenen Pro Evolution Soccer-Serie.

Aus den Reihen EAs nahm Chefentwickler David Rutter zu der Ankündigung Stellung. Man habe sich dazu entschieden, sich länger Zeit für die Entwicklung des nächsten Teils zu nehmen, da man noch eine ganze Reihe von umfassenden Neuerungen einbauen wolle. Man hätte zwar bereits jetzt einige neue Features, wie ein überarbeitetes Freistoß-System oder verbesserte Laufwege, weitestgehend fertiggestellt, man wolle den Fans aber diesmal „nicht das übliche Verbesserungs-Häppchen servieren“. Viel mehr freue man sich darauf, im nächsten Jahr „ein Fünf-Sterne-Menü der Innovation auftischen zu können“, so Rutter weiter.

Der kostenlose DLC, der nun nach Ablauf der Transferperiode im Spätsommer erscheinen werde, ist auch ein Dankeschön an die treuen Fans der Serie, die EA Jahr für Jahr Rekordgewinne bescheren. Die FIFA-Erfolgsgeschichte wurde dabei in der jüngeren Vergangenheit vor allem durch den Spielmodus „Ultimate Team“ fortgeschrieben, der dem kanadischen Publisher zusätzlich 108 Millionen Dollar Umsatz aus Microtransaktionen einbrachte. Für Chefentwickler Rutter war es somit an der Zeit, den Fans etwas zurückzugeben, und er betonte, dass der geplante DLC dem aktuellen Teil der Serie, FIFA 12, einen neuen Anstrich geben werde. „Mit dem Kader- und Trikotupdate halten wir Euer Spiel auf dem aktuellen Stand und den Spielspaß damit hoch“, so der FIFA-Mastermind. Noch lange nachhallen wird aber vor allem sein letzter Satz: „Mit diesem Schritt handeln wir bewusst gegen die Mechanismen des Videospielmarkts und im Sinne unserer Fans, die sich auf einen atemberaubenden neuen FIFA-Teil im nächsten Jahr freuen dürfen, der nach ausgiebiger Entwicklungszeit unsere Simulation auf ein ganz neues Level hieven wird.“

+++

Man wird ja wohl noch Träumen dürfen. FIFA 13 ist für den Herbst diesen Jahres angekündigt. Zu den neuen Features zählen „Tactical Free Kicks“, „1st Touch Ball Control“, eine überarbeitete „Impact Engine“ und eine verbesserte „Attacking Intelligence“. Außerdem wird das Menü überarbeitet. Insgesamt werden die Neuerungen „das Spiel revolutionieren„.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter WERMEIH abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wenn er rauskommt, muss er ihn haben Vol. 18

  1. Flow81 schreibt:

    uaaaaaaah… puh…
    Duke the Nuke!
    Eigentlich wollte er nur testen, ob seine Artikel komplett gelesen werden.
    Top!

  2. han1911 schreibt:

    Hatte schon Handy in der Hand um das weiterzugeben…Tzzz 😉

  3. malzi schreibt:

    Wieder einmal ganz großes redaktionelles Kino!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s